Gesellschaft auf einen Blick 2006

OECD-Sozialindikatoren

Sozialindikatoren ermöglichen die Betrachtung der Gesellschaft aus einer breiteren Perspektive, wie sie für alle internationalen Vergleiche und Beurteilungen sozialer Entwicklungen, Ergebnisse und Maßnahmen notwendig ist. Sie bieten einen knappen und präzisen Überblick über gesellschaftliche Trendentwicklungen und die einschlägigen Maßnahmen, schenken gleichzeitig aber auch dem unterschiedlichen nationalen Kontext, in dem diese Politiken verfolgt werden, gebührende Beachtung. Die Sozialindikatoren in Gesellschaft auf einen Blick lassen sich anhand einer zweidimensionalen Klassifikation darstellen. Die erste Dimension entspricht den drei Hauptzielen der Sozialpolitik – Autonomie, soziale Gerechtigkeit und sozialer Zusammenhalt. Die zweite Dimension bezieht sich auf die Natur der Indikatoren – den sozialen Kontext, den sozialen Status und die Reaktion der Gesellschaft. Die vorliegende Ausgabe bietet ferner ein breites Spektrum an Informationen über gesellschaftliche Aspekte wie demographische Entwicklung, Familienmerkmale, Beschäftigung, erwerbstätige Mütter, Lohnersatzquoten bei Nichterwerbstätigkeit, Armutspersistenz, Sozialausgaben, Gesundheitsausgaben, subjektives Wohlbefinden und Suizide.

German English, French