Weltverkehrsforum 2008: Forum Höhepunkte

Verkehr und Energie: Die Herausforderungen des Klimawandels

International Transport Forum

Der Verkehrssektor trägt in den meisten Ländern maßgeblich zu den Treibhausgasemissionen bei. Im Jahr 2005 verantwortete er 23 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen aus der Verbrennung fossiler Kraftstoffe; in den OECD-Staaten waren es 30 Prozent. Der Straßenverkehr ist dabei der Hauptemittent, aber auch andere Verkehrsträger tragen zur globalen Erwärmung bei – besonders der Luft- und Seeverkehr. Typischerweise spiegelt die Zunahme der verkehrsbedingten Emissionen das Wirtschaftswachstum wieder und hält dabei Schritt mit dem Anstieg der Emissionen des Energiesektors oder überholt diesen sogar. Daher müssen die meisten Länder den Verkehrssektor in ihre Anstrengungen zur Reduzierung der CO2-Emissionen einbeziehen.

Diese Publik verschafft Einblick in die Untersuchungen des Forums auf Gebieten wie Biokraftstoffe, Eco-Driving, dem Einfluss hoher Energiepreise sowie Politiken zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs.

German English, French