1887

Internationale Migration

Die menschliche Seite der Globalisierung

image of Internationale Migration

Etwa 190 Millionen Menschen leben weltweit außerhalb ihres Herkunftslands. Diese Zuwanderer bereichern unsere Gesellschaften durch ihre Energie, ihren Unternehmergeist und ihre Ideen. Dabei gibt es aber auch negative Aspekte wie schulisches Versagen unter jungen Zuwanderern, Arbeitslosigkeit unter Migranten und natürlich irreguläre Migration. Solche Herausforderungen können die Zuwanderung zu einem politischen Zankapfel und heiß umstrittenen Diskussionsthema machen.

Gestützt auf die einzigartige Fachkompetenz der OECD betrachtet diese Publikation die Realitäten internationaler Migration in der heutigen Zeit jenseits aller rhetorischen Floskeln: Woher kommen die Zuwanderer, und wohin gehen sie? Wie steuern die Staaten die Migration? Mit welchem Erfolg nehmen Zuwanderer an Bildung und Arbeitsleben teil? Und hilft Zuwanderung – oder schadet sie – den Entwicklungsländern?

German French, Spanish, English

.

Vorwort

Nur wenige Phänomene haben die Geschichte der Menschheit so entscheidend geprägt wie die Migration. Ihr Einfluss ist in unseren pulsierenden, multi-ethnischen Gesellschaften allgegenwärtig – überall werden wir daran erinnert, wie stark das Bestreben der Menschen ist, an einem anderen Ort ein besseres Leben zu finden. Mit der Zuwanderung kommen neue Ideen, neue Energie und neue Verbindungen ins Land, die sich in unserem Alltag auf tausendfache Weise niederschlagen – wir essen italienische Pizza, indischen Curry und japanische Sushi, kaufen in Spätkaufläden an der Ecke ein, die von hart arbeitenden Zuwanderern geführt werden, und viele von uns arbeiten tagtäglich mit oder für Unternehmen, die von Migranten mit großem Weitblick und viel Energie gegründet worden sind.

German French, English

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error