1887

Integration von Zuwanderern: Indikatoren 2015

image of Integration von Zuwanderern: Indikatoren 2015

Die vorliegende Publikation ist die erste umfassende, auf Ebene aller EU- und OECD-Länder durchgeführte internationale Vergleichsstudie der Situation der Zuwanderer und ihrer Kinder. Sie ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der Europäischen Kommission (Generaldirektion Migration und Inneres) und der OECD-Abteilung Internationale Migration mit dem Ziel eines regelmäßigen Monitoring vergleichbarer Integrationsindikatoren in den EU- und OECD-Ländern. Dieser Bericht wurde mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union erstellt.

German French, English

.

Qualität der Arbeitsplätze von Zuwanderern

Der Zugang zu Beschäftigungsmöglichkeiten ist zwar ein wichtiger Indikator für die Integration, Informationen über die Art der Beschäftigung geben jedoch ein umfassenderes Bild von der Stellung der Zuwanderer auf dem Arbeitsmarkt. Zu den Indikatoren gehören Arbeitsplatzsicherheit, Arbeitszeiten sowie Übereinstimmungen oder Diskrepanzen zwischen den Qualifikationen und Kompetenzen der Arbeitskräfte und den Arbeitsplatzanforderungen. Die Häufigkeit der Selbstständigkeit und der Anteil der Zuwanderer, die im öffentlichen Dienst arbeiten, sind ebenfalls relevante Indikatoren. Bei der Messung der Beschäftigungsqualitätsindikatoren sollten die Erfahrung (geschätzt anhand des Alters der Personen), das Bildungsniveau und die Aufenthaltsdauer der Zuwanderer im Aufnahmeland berücksichtigt werden.

German English, French

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error