1887

Integration von Zuwanderern: Indikatoren 2015

image of Integration von Zuwanderern: Indikatoren 2015

Die vorliegende Publikation ist die erste umfassende, auf Ebene aller EU- und OECD-Länder durchgeführte internationale Vergleichsstudie der Situation der Zuwanderer und ihrer Kinder. Sie ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der Europäischen Kommission (Generaldirektion Migration und Inneres) und der OECD-Abteilung Internationale Migration mit dem Ziel eines regelmäßigen Monitoring vergleichbarer Integrationsindikatoren in den EU- und OECD-Ländern. Dieser Bericht wurde mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union erstellt.

German French, English

.

Drittstaatsangehörige in der Europäischen Union

In diesem Kapitel wird die Gesamtheit der „Saragossa-Indikatoren“ für Drittstaatsangehörige in der Europäischen Union (vgl. nachstehende Präsentation) betrachtet, wobei deren Ergebnisse mit denen der Staatsangehörigen der Aufnahmeländer und der übrigen dort ansässigen Unionsbürger verglichen werden. Es handelt sich um eine begrenzte Anzahl von Indikatoren, die sich bei den meisten Mitgliedstaaten auf bereits vorhandene Daten stützen, im Zeitverlauf vergleichbar, produktiv, kosteneffektiv, leicht verständlich und vermittelbar sowie ergebnisorientiert sind. Damit sind diese Indikatoren überaus wichtige Hilfsmittel zur Messung der Ergebnisse der Integrationspolitik auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene.

German English, French

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error