1887

Integrationsfördernde Unternehmensgründung

Kompendium Bewährter Verfahren

image of Integrationsfördernde Unternehmensgründung

Dieses Kompendium umfasst 20 Fallstudien mit politischen Maßnahmen und Programmen zum Thema inklusives Unternehmertum. Angestrebt wird damit, nachhaltige Unternehmensgründungen von sozialen Gruppen zu unterstützen, die in Bezug auf das Unternehmertum unterrepräsentiert oder am Arbeitsmarkt benachteiligt sind. Zu diesen Gruppen gehören insbesondere junge Menschen, Frauen, Ältere, Arbeitslose, Zuwanderer, ethnische Minderheiten und Menschen mit Behinderungen. Jede der beschriebenen Fallstudien enthält einen Überblick über Programmziele und bereits durchgeführte Aktivitäten. Zudem schildert jede Beschreibung die Herausforderungen, auf die man gestoßen ist, sowie Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Übertragung des Ansatzes auf einen anderen Kontext.

Geeignete Maßnahmen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene können einen  wichtigen Beitrag zu sozialer Inklusion sowie zu wirtschaftlichem Wachstum leisten. Durch die Förderung des Unternehmertums wird es Menschen aus sozial benachteiligten Gruppen ermöglicht, Arbeitsplätze für sich selbst und andere zu schaffen. Das vorliegende Kompendium zeigt die Arten von politischen Ansätzen auf, die bei der Überwindung dieser Probleme Wirkung zeigen, und erörtert die Schlüsselfaktoren für ihre erfolgreiche Umsetzung.

German English, French

.

Förderungsfonds für das Unternehmertum, Litauen

Diese Fallstudie beschreibt ein Beispiel für ein allgemeines Unternehmerprogramm, das vorrangig jungen Menschen, Älteren, Arbeitslosen und Menschen mit Behinderungen Zugang gewährt. Zu den verfügbaren Unterstützungsleistungen zählen Mikrokredite, Darlehensgarantien, Unternehmerschulungen und Unternehmensberatung. Die Ziele dieses Ansatzes sowie dessen Hintergrund werden beschrieben und die Funktionsweise des Programms erläutert. Zusätzlich werden Belege für die Auswirkungen des Programms angeführt. Ferner werden in der Beschreibung die Herausforderungen bei der Umsetzung des Programms und die Voraussetzungen für seine Übertragung auf einen anderen Kontext erörtert.

German French, English

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error