1887

Die fehlenden Unternehmer 2014

Politiken für ein integrationsförderndes Unternehmertum in Europa

image of Die fehlenden Unternehmer 2014

Die „Die fehlenden Unternehmer 2014“ ist die zweite Ausgabe einer Reihe von Jahresberichten mit Daten und Politikanalysen zum Thema integrationsförderndes Unternehmertum im EU-Raum. Darunter fallen Unternehmensneugründungen sowie die selbstständige Tätigkeit von jungen Menschen, Frauen, älteren Erwerbstätigen und Rentnern, Zuwanderern und Arbeitslosen. Neben inspirierenden Beispielen der politischen Praxis, bietet diese Ausgabe den Lesern interessante Fachkapitel zu Migration und Unternehmertun, Wirtschaftsförderungsdienste für benachteiligte und unterrepräsentierte Gruppen und Förderung von Unternehmertum aus der Arbeitslosigkeit heraus.

German French, English

.

Italien: Starting a Business (als Teil des Giovanisì-Projekts in der Toskana)

Beschreibung: 2011 führte die Regionalregierung in der Toskana eine integrierte Strategie zur Verbesserung des Übergangs in den Arbeitsmarkt für Jugendliche ein. Diese Strategie mit dem Titel Giovanisì zielt darauf ab, sowohl kurzfristige Herausforderungen als Reaktion auf die jüngste Wirtschaftskrise als auch langfristige Herausforderungen in Bezug auf Entwicklung und demographischen Wandel anzugehen. Vier vorrangige Zielgruppen werden anvisiert: Studenten, Graduierte und Forscher, junge Menschen, die sich weder in einer Beschäftigung, noch in einer schulischen oder beruflichen Ausbildung befinden (sogenannte NEETs) und potenzielle Unternehmer. Die mit Giovanisì verfolgten Strategien zur Förderung des Unternehmertums werden als Programm organisiert, das sich „Starting a Business“ nennt.

German English, French

Graphs

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error