1887

Regierung und Verwaltung auf einen Blick 2013

image of Regierung und Verwaltung auf einen Blick 2013

Regierung und Verwaltung auf einen Blick 2013 enthält eine Reihe wichtiger Indikatoren für die Analyse und den internationalen Vergleich der Leistung des öffentlichen Sektors. Neben Indikatoren zu Staatseinnahmen, Staatsausgaben und Beschäftigung werden dabei auch wichtige Daten zu Ergebnissen und Wirkungen in den Bereichen Bildung und Gesundheitsversorgung vorgestellt. Regierung und Verwaltung auf einen Blick enthält außerdem Indikatoren zu entscheidenden Fragen der Staats- und Regierungsführung und der öffentlichen Verwaltung, z.B. zu transparenter Governance, Regulierungsrahmen, neuen Methoden der öffentlichen Dienstleistungserbringung sowie Personal- und Vergütungspolitik im öffentlichen Dienst. Die Messung der Leistungsfähigkeit des Staats gilt zwar schon seit langem als wichtige Voraussetzung für die Steigerung der Effektivität und Effizienz der öffentlichen Verwaltung, angesichts der Folgen der Wirtschaftskrise und der in vielen Ländern vorgenommenen Straffung der Fiskalpolitik sind die staatlichen Instanzen heute jedoch mehr denn je auf verlässliche Indikatoren angewiesen, um schwere Entscheidungen in voller Kenntnis der Sachlage treffen zu können und das Vertrauen in die staatlichen Institutionen wiederherzustellen.

German Spanish, French, Korean, English

.

Klassifikation der Aufgabenbereiche des Staats (COFOG)

Die von der OECD konzipierte Klassifikation der Aufgabenbereiche des Staats (COFOG) erfasst die Daten zu den Ausgaben des Staats aus dem System der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen nach Aufgabenbereichen. Wie aus hervorgeht, werden die Ausgaben auf der ersten COFOG-Stufe in zehn „funktionale“ Abteilungen bzw. Ausgabenbereiche untergliedert (wie Verteidigung, Bildungswesen, soziale Sicherung), und auf der zweiten COFOG-Stufe wird jede Abteilung (Gruppe der ersten Stufe) weiter in bis zu neun Untergruppen unterteilt. Während für 32 der 34 Länder COFOG-Daten der ersten Stufe zur Verfügung stehen, sind COFOG-Daten der zweiten Stufe derzeit nur für 21 europäische OECD-Mitgliedsländer und Japan verfügbar.** Für Chile und Mexiko stehen keine COFOG-Daten der ersten Stufe zur Verfügung. Bis vor kurzem waren COFOG-Daten der zweiten Stufe in einigen nationalen statistischen Ämtern verfügbar, wurden von internationalen Organisationen aber nicht erfasst. Zudem waren die COFOG-Daten der zweiten Stufe unter den Ländern nicht vergleichbar, da das SNA-Handbuch und das Handbuch des Internationalen Währungsfonds zu den Statistiken über die Staatsfinanzen (International Monetary Fund Manual on Government Finance Statistics) keine wesentlichen praktischen Informationen zur Anwendung der COFOG-Konzepte enthalten. Jedoch richtete Eurostat im Jahr 2005 eine Task Force ein, die ein Handbuch zur Anwendung des COFOG-Konzepts bei Ausgabendaten der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung erstellen und die Erfassung von COFOG-Daten der zweiten Stufe für europäische Länder erörtern sollte. Für die Schweiz und alle nichteuropäischen OECD-Mitgliedsländer (außer Japan), d.h. Australien, Chile, Israel, Kanada, Korea, Mexiko, Neuseeland und die Vereinigten Staaten, stehen keine COFOG-Daten der zweiten Stufe zur Verfügung. Darüber hinaus sind diese Daten in einigen EU-Mitgliedsländern nur für ausgewählte COFOG-Abteilungen verfügbar. Es wird derzeit mit diesen Ländern an einer Einigung zur Übermittlung dieser Daten an die OECD gearbeitet.

German French, English

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error