Renten auf einen Blick 2007

Staatliche Politik im OECD-Ländervergleich

Die staatliche Renten- und Ruhestandspolitik hat sich in den vergangenen zehn Jahren drastisch verändert. Renten auf einen Blick liefert einen konsistenten Rahmen sowie verlässliche Daten für den Vergleich der staatlichen Rentenpolitik in den OECD-Ländern. Der Bericht bietet daher eine solide Grundlage nicht nur für die Evaluierung der bestehenden Rentensysteme, sondern auch für die Konzipierung und Umsetzung künftiger Reformen.

In dieser zweiten Ausgabe werden die Detailinformationen zu den Kernmerkmalen der obligatorischen – öffentlichen und privaten – Rentenversicherung in den 30 OECD-Ländern aktualisiert, insbesondere die Projektionen für die Renteneinkommen, über die die heute Erwerbstätigen im Ruhestand verfügen werden.

Zwei neue und wichtige Abschnitte sind in dieser Ausgabe hinzugefügt worden: 1. eine Beschreibung und Analyse der Rentenreformen in den OECD-Ländern während der vergangenen zehn Jahre und 2. eine eingehendere Betrachtung des komplexen Spektrums privater freiwilliger Altersvorsorgepläne, die in vielen OECD-Ländern bei der Gewährleistung der Renteneinkommen nunmehr eine größere Rolle spielen, einschließlich einer Analyse der zur Sicherung des Lebensstandards während des Ruhestands erforderlichen Sparanstrengungen.

German English, French, Korean