1887

PISA 2012 Ergebnisse: Was Schülerinnen und Schüler wissen und können (Band I, Überarbeitete Ausgabe, Februar 2014)

Schülerleistungen in Lesekompetenz, Mathematik und Naturwissenschaften

image of PISA 2012 Ergebnisse: Was Schülerinnen und Schüler wissen und können (Band I, Überarbeitete Ausgabe, Februar 2014)

Bei der jüngsten PISA-Studie sind asiatische Länder und Regionen die klaren Spitzenreiter – allein in Mathematik kamen sieben davon in die Top Ten. In Europa belegen Liechtenstein und die Schweiz die vorderen Plätze. Deutschland liegt zum ersten Mal in allen Testbereichen über den OECD-Schnitt, Österreichs Ergebnisse kehren nach einem Einbruch wieder zu einem guten Niveau zurück. Zum nun fünften Mal wurden die Fähigkeiten von 15-Jährigen in Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften überprüft, der Schwerpunkt lag auf Mathematik.

German French, English

.

Ein Profil der Schu¨lerleistungen in Mathematik

In diesem Kapitel werden die Schülerleistungen im Bereich Mathematik zwischen den verschiedenen Ländern und Volkswirtschaften sowie innerhalb der einzelnen Länder und Volkswirtschaften verglichen. Es erläutert die PISA-Definition der mathematischen Grundbildung und beschreibt die Aufgaben, die den einzelnen PISA-Kompetenzstufen zugeordnet sind. Anschließend folgt eine eingehende Analyse der Ergebnisse des Mathematiktests. Besonders eingegangen wird dabei auf die Leistungsunterschiede zwischen Jungen und Mädchen, die Leistungstrends im Bereich Mathematik bis 2012 und die Unterschiede im Hinblick auf die Fähigkeit der Schülerinnen und Schüler, verschiedene mathematische Prozesse zu bewältigen, beispielsweise Situationen mathematisch zu formulieren, und mit bestimmten mathematischen Inhalten, wie Wahrscheinlichkeit und Statistik sowie Raum und Form, umzugehen.

German English

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error