1887

Bildung auf einen Blick 2013: OECD-Indikatoren

image of Bildung auf einen Blick 2013: OECD-Indikatoren

Eine gute Ausbildung ist die beste Versicherung gegen Arbeitslosigkeit. Zu diesem Schluss kommt der aktuelle OECD-Bericht, der sich mit den Bildungssystemen in den OECD-Staaten sowie einigen Nichtmitgliedsländern befasst. Er enthält umfassende Daten zu Bildungsergebnissen, zur Finanz- und Personalausstattung der Bildungsinstitutionen, zu Bildungszugang und -beteiligung sowie zum Lernumfeld und zur Organisation von Schulen. Neue Indikatoren untersuchen das Verhältnis von Bildungsabschlüssen und Beschäftigung sowie den Zusammenhang zwischen Bildung und Gesundheit.

German Spanish, French, English

.

Vorwort

Bei der Suche nach einer effektiven Bildungspolitik, die auf wirksame Art und Weise die sozialen und wirtschaftlichen Aussichten des Einzelnen verbessert, die Anreize für eine größere Effizienz bei der Bildungsvermittlung bietet und die dazu beiträgt, Ressourcen zur Bewältigung der steigenden Bildungsnachfrage zu mobilisieren, lenken die Regierungen ihre Aufmerksamkeit in verstärktem Maße auf internationale Vergleiche. Als Teil der Bemühungen in diesem Bereich sieht die OECD-Direktion Bildungswesen eine ihrer Hauptaufgaben in der Entwicklung und Analyse international vergleichbarer, quantitativer Indikatoren, die dann jährlich in Bildung auf einen Blick veröffentlicht werden. Diese Indikatoren bieten sowohl den politischen Entscheidungsträgern als auch den im Bildungswesen Tätigen die Möglichkeit, das eigene Bildungssystem im Licht der Leistungsfähigkeit anderer Länder zu betrachten. Zusammen mit den länderspezifischen Untersuchungen der OECD sind sie darauf ausgelegt, die Regierungen in ihren Bemühungen um Reformen in der Bildungspolitik zu unterstützen und diese zu untersuchen.

German French, English

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error