1887

2012 OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2012/2

image of OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2012/2

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

German French, English

.

Russische Föderation

Nach einer Konjunkturdelle im zweiten Halbjahr 2012 wird das Wachstum den Projektionen zufolge in den Jahren 2013 und 2014 unter dem Einfluss steigender Ölpreise und geringerer Belastungen durch die Krise im Euroraum wieder auf etwa 4% ansteigen. Der allmähliche Inflationsabbau wird sich nach einem vorübergehenden Anstieg der Teuerung, der auf die Verschiebung des Zeitpunkts der administrierten Preiserhöhungen und gestiegene Nahrungsmittelpreise zurückzuführen ist, fortsetzen. Der Haushalt wird einen Überschuss aufweisen, das Defizit bei Ausklammerung der Öleinnahmen wird jedoch weiterhin erheblich sein. Der große Leistungsbilanzüberschuss wird langsam zurückgehen.

German English, French

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error