1887

2011 OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/2

image of OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/2

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

German French, English

.

Spanien

Die Wirtschaft wird den Projektionen zufolge im letzten Quartal 2011 infolge der Verlangsamung des Welthandels und der Auswirkungen der Schuldenkrise im Euroraum auf das Vertrauen und die inländischen Finanzierungsbedingungen schrumpfen. Die anschließende allmähliche Erholung wird durch eine Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit gestützt werden, wobei allerdings die Binnennachfrage durch die laufende Haushaltskonsolidierung geschwächt wird. Die Arbeitslosenquote kann 2012 einen Höchststand von 23% erreichen, während die Inflationsrate im Jahr 2013 auf Grund des schwachen Wachstums auf unter 1% sinken wird. Das Haushaltsdefizit wird den Projektionen zufolge von 9,3% des BIP im Jahr 2010 auf fast 6% im Jahr 2011 zurückgehen. Es wird unterstellt, dass die Defizitziele der Regierung in Höhe von 4,4% für das Jahr 2012 und 3% für das Jahr 2013 erreicht werden.

German French, English

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error