1887

2011 OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/2

image of OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/2

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

German French, English

.

Luxemburg

Das Wachstum hat sich verlangsamt, da die sich verschlechternden Finanzierungsbedingungen und die schwächere Verfassung der Exportmärkte die Ausfuhren von Finanzdienstleistungen und anderen Produkten dämpfen. Daher wird die Binnennachfrage flau bleiben, und die Arbeitslosigkeit wird voraussichtlich steigen. Die Inflation wird infolge des Rückgangs der Energie- und Rohstoffpreise sinken. Das Hauptrisiko bei diesem Ausblick ist eine Verschlechterung der Staatsschuldenkrise im Euroraum, die einen nachhaltigen Effekt auf den großen Finanzsektor haben könnte. Luxemburg sollte daher weiterhin an europäischen Initiativen teilnehmen, um sicherzustellen, dass das Bankensystem gut kapitalisiert und ausreichend mit Finanzmitteln ausgestattet ist.

German French, English

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error