1887

2011 OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

image of OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

German French, English

.

Russische Föderation

Das Wachstum hat sich unter dem Antrieb steigender Rohstoffpreise beschleunigt, und die Binnennachfrage wird in der nächsten Zeit wahrscheinlich expandieren. Die gesamtwirtschaftliche Produktion wird 2011 voraussichtlich um fast 5% und 2012 um 4½% expandieren. Wenn der Effekt des letztjährigen Nahrungsmittelpreisschocks abklingt, wird die Inflation wohl wieder sinken. Im Haushalt wird den Projektionen zufolge dieses Jahr wieder ein Überschuss ausgewiesen, da die Einnahmen auf Grund über Erwarten hoher Ölpreise weitaus stärker ausfallen dürften als ursprünglich veranschlagt, bei Ausklammerung der Öleinnahmen wird aber weiter ein großes Defizit zu verzeichnen sein.

German French, English

Tables

Graphs

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error