1887

2011 OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

image of OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

German French, English

.

Persistenz hoher Arbeitslosigkeit

Welche Risiken drohen und mit welchen Politikmaßnahmen kann ihnen begegnet werden?

Fast zwei Jahre, nachdem sich die gesamtwirtschaftliche Produktion von der schwersten seit den 1930er Jahren in den OECD-Ländern verzeichneten Rezession zu erholen begonnen hat, ist die Arbeitsmarktsituation nach wie vor besorgniserregend. Ende 2010 bewegte sich die durchschnittliche Arbeitslosenquote im OECD-Raum immer noch in der Nähe des historischen Höchststands, den sie während der Krise erreicht hatte. In zwölf OECD-Ländern verharrte sie um 2 Prozentpunkte oder mehr über dem Vorkrisenniveau, und selbst in Ländern, in denen der Anstieg der Arbeitslosigkeit milder ausgefallen war, blieb die Erholung bisher im Allgemeinen zu schwach, um einen deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit herbeizuführen (Abb. 5.1).

German French, English

Tables

Graphs

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error