1887

2011 OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

image of OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

German French, English

.

Irland

Irland führt weiter ein umfangreiches und unerlässliches Anpassungsprogramm durch, um seine makroökonomischen Ungleichgewichte zu reduzieren und sein Bankensystem wieder auf eine gesunde Grundlage zu stellen. Trotz eines robusten Exportwachstums haben schwache Inlandsnachfrage und fortdauernde Haushaltskonsolidierung es bislang verhindert, dass sich eine Konjunkturerholung entwickeln kann. In dem Maße, wie sich die Inlandsnachfrage stabilisiert, wird davon ausgegangen, dass es im Jahresverlauf 2011 zu einem moderaten Produktionsanstieg kommen wird, der sich dann 2012 etwas beschleunigt. Die Arbeitslosenquote dürfte auf hohem Niveau verharren, und die Kerndeflation dauert an.

German English, French

Tables

Graphs

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error