1887

2011 OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

image of OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

German French, English

.

Euroraum

Die Erholung der Binnennachfrage gewinnt an Dynamik, und das Wachstum wird weiterhin durch die Exporte gestützt. Das Vertrauensklima hellt sich auf, und die Finanzierungsbedingungen haben sich verbessert. Wahrscheinlich werden sich aber die notwendige Haushaltskonsolidierung, die laufenden Bilanzanpassungen im privaten Sektor und die höheren Energiepreise dämpfend auf das Tempo der Erholung auswirken. Auf Grund der Energiepreishausse und der höheren indirekten Steuern ist die Gesamtinflation beträchtlich gestiegen, der Preisdruck bleibt unter dem Einfluss der hohen Arbeitslosigkeit und des erheblichen Kapazitätsüberhangs in der Tendenz aber schwach. Die Staatsschuldenkrise und die fortbestehenden Ungleichgewichte innerhalb des Euroraums sind im Hinblick auf diesen Ausblick ein Hauptunsicherheitsfaktor.

German English, French

Tables

Graphs

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error