1887

2011 OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

image of OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

German French, English

.

China

Straffere geldpolitische Bedingungen haben das Wachstum gebremst, das den Projektionen zufolge 2011-2012 bei rd. 9% liegen wird. Die Inflation ist weiter gestiegen, und die Preise aller Nachfragekomponenten zusammengenommen haben sich im Jahr bis zum ersten Quartal 2011 um 6¾% erhöht. 2012 dürfte die Inflation im Zuge des allmählichen Abbaus der Nachfrageüberhänge in der Volkswirtschaft und des Abklingens des Importpreisanstiegs dann nachgeben. Der Leistungsbilanzüberschuss wird infolge eines langsameren Exportwachstums und höherer Rohstoffpreise voraussichtlich auf 4½% des BIP zurückgehen (im Vergleich zu 10% im Jahr 2007).

German English, French

Tables

Graphs

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error