1887

Entwicklungszusammenarbeit Bericht 2012

Nachhaltigkeit und Entwicklung verbinden

image of Entwicklungszusammenarbeit Bericht 2012

Der Jahresbericht des OECD-Entwicklungsausschusses (DAC) ist das einschlägige Referenzdokument für Statistiken und Analysen zu den jüngsten Trends in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

German English, French

.

Stärkere Sensibilisierung für die lebenswichtige Rolle des Wassers, Michel Camdessus, Gérard Payen und Pierre-Frédéric Ténière-Buchot

Weltweit setzt sich immer mehr die Erkenntnis durch, dass Wasser eine Schlüsselrolle für die nachhaltige Entwicklung spielt. Nachdem das Thema Wasser früher als das Aschenputtel unter den vielen Anliegen der Vereinten Nationen galt, wurde 2010 schließlich der Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitärversorgung von den Vereinten Nationen als Menschenrecht anerkannt. Dies geschah keinen Moment zu früh: Den Modellrechnungen der OECD zufolge werden bei einer Fortsetzung der gegenwärtigen Entwicklung bis zum Jahr 2050 weitere 2,3 Milliarden Menschen in Flusseinzugsgebieten leben, in denen extremer Wasserstress herrscht. Trotz erkennbarer Fortschritte durch die Millenniumsentwicklungsziele sind die Wasserstatistiken weiterhin alarmierend: So sterben beispielsweise Jahr für Jahr mehr als 2,2 Millionen Kinder unter 14 Jahren an den Folgen verunreinigten Trinkwassers. Dieses von drei hochrangigen Entscheidungsträgern aus dem Bereich der Wasserpolitik verfasste Kapitel plädiert für ein grundlegendes Umdenken in unserem Umgang mit der Wasserkrise. Unter anderem wird gefordert, ????Wasser als eines der Schlüsselelemente für zukünftiges Wachstum zu betrachten, ????innovative Finanzierungsmethoden einzusetzen, um im Verlauf der nächsten zwanzig Jahre Mittel in Höhe von 1-2% des BIP aller Länder zur Finanzierung des Wassersektors zu erhalten, ????beim Wasserressourcenmanagement einen integrierten Ansatz zu verfolgen, ????verschiedene Partner und Akteure an einen Tisch zu bringen, um die Wasserbewirtschaftung in dezentralisierte und transparente Governance-Strukturen einzubetten und ????diese innovative Wasserpolitik in den Gesamtkontext anderer Entwicklungsmaßnahmen zu integrieren.

German English, French

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error