1887

Entwicklungszusammenarbeit Bericht 2012

Nachhaltigkeit und Entwicklung verbinden

image of Entwicklungszusammenarbeit Bericht 2012

Der Jahresbericht des OECD-Entwicklungsausschusses (DAC) ist das einschlägige Referenzdokument für Statistiken und Analysen zu den jüngsten Trends in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

German English, French

.

Sicherung von Lebensgrundlagen durch die Bewirtschaftung von Wassereinzugsgebieten in Äthiopien, Nick Chisholm und Tassew Woldehanna

Das Konzept und die Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung werden seit mehreren Jahrzehnten allgemein als zentrales Element des gesellschaftlichen Fortschritts anerkannt. Dennoch ist uns die Umstellung auf ein wirklich nachhaltiges Entwicklungsmodell noch immer nicht gelungen. Dieses Kapitel berichtet über nachhaltige Entwicklung in der Praxis anhand des Beispiels eines Projekts zur integrierten Bewirtschaftung von Wassereinzugsgebieten in Äthiopien, an dem die Autoren selbst beteiligt waren. Durch dieses Projekt wurden natürliche Ressourcen regeneriert und aufgewertet, die Einkommenssituation und die Ernährungssicherheit der Bevölkerung verbessert sowie vielerlei soziale Nutzeffekte erzielt. Zudem hat es die Widerstandskraft der Bevölkerung gegenüber dem Klimawandel gestärkt und zur Bindung von Kohlendioxid beigetragen. Der Erfolg dieses Konzepts der Einzugsgebietsbewirtschaftung rührt daher, dass es sich nicht um einen rein technischen Ansatz handelte. Von grundlegender Bedeutung war vielmehr die volle Einbindung der Ressourcennutzer vor Ort, ergänzt durch Sozialkapital und ein günstiges institutionelles Umfeld. Der Projektansatz wurde inzwischen auf die nationale Ebene ausgedehnt, womit er entscheidende Bereiche der nationalen Politik beeinflusst, insbesondere das „Productive Safety Net Programme“ und Äthiopiens Strategie für eine grüne Wirtschaft. Allzu häufig kommen Konzepte der nachhaltigen Entwicklung nie über das Pilotprojektstadium hinaus; umso wichtiger ist daher die Erkenntnis, die sich aus dieser Erfahrung ziehen lässt, nämlich dass ein erfolgreicher Ansatz zwar auf nationaler Ebene angewandt werden kann – und auch angewandt werden sollte –, dass es dazu aber institutionellen und politischen Engagements von Seiten der staatlichen Stellen und der Zivilgesellschaft bedarf sowie ausreichender Investitionen, um eine solche Ausweitung möglich zu machen. Insofern dieses Projekt ursprünglich durch ähnliche Arbeiten in Indien angeregt wurde, zeigt sich an ihm zudem die Bedeutung des Erfahrungsaustauschs.

German English, French

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error