1887

Entwicklungszusammenarbeit Bericht 2012

Nachhaltigkeit und Entwicklung verbinden

image of Entwicklungszusammenarbeit Bericht 2012

Der Jahresbericht des OECD-Entwicklungsausschusses (DAC) ist das einschlägige Referenzdokument für Statistiken und Analysen zu den jüngsten Trends in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

German English, French

.

Den Ressourcenfluch in Ghana brechen, Heikki Holmås und Joe Oteng-Adjei

vielen Ländern kann Reichtum an Erdöl, Erdgas, Diamanten, Gold und anderen Mineralien eher ein Fluch als ein Segen sein. Eine schlechte Bewirtschaftung eines solchen Reichtums an natürlichen Ressourcen kann zu einer schlechten Wirtschaftsleistung, einem schwachen und unausgewogenen Wachstum, Armut, Konflikten, Umweltschäden und einer ineffizienten oder autoritären Regierung führen. In diesem Kapitel vertreten die Autoren die Ansicht, dass der Ressourcenfluch jedoch nicht unvermeidlich ist. Sie liefern eine ausführliche Beschreibung, wie die Zusammenarbeit zwischen Norwegen (einem Land mit vierzig Jahren Erfahrung in der Verwaltung großer Ölreserven) und Ghana dem afrikanischen Land dabei geholfen hat, sein Erdöl zu Gunsten der gesamten Bevölkerung zu bewirtschaften. Basierend auf Norwegens Programm „Erdöl für Entwicklung“ und seinen Grundsätzen der guten Staats- und Regierungsführung bemüht sich Ghana, ein wirtschaftlich, ökologisch und sozial verantwortliches Management seiner Erdölressourcen zu gewährleisten. Die ghanaische Regierung konzentriert sich auf die Erarbeitung und Verbesserung einschlägiger Gesetzesbestimmungen, die Schaffung und Entwicklung von Institutionen und den Aufbau von Kompetenzen. Durch Partnerschaften zwischen Einrichtungen des öffentlichen Sektors in Ghana und ihren Schwesterinstitutionen in Norwegen konnten Kontinuität, Nachhaltigkeit und ein ganzheitlicher Ansatz sichergestellt werden. Indem das Schwergewicht auf die Grundsätze der Transparenz, Rechenschaftspflicht und Korruptionsbekämpfung gelegt wird, liefert die Erfahrung praktische Erkenntnisse, die sich für andere Länder als hilfreich erweisen können.

German English, French

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error