1887

OECD-Studie zur Agrarpolitik: Schweiz 2015

image of OECD-Studie zur Agrarpolitik: Schweiz 2015

Dieser Bericht untersucht die Agrarpolitik und damit verbundenen Unterstützungsmassnahmen für die Landwirtschaft in der Schweiz. Er empfiehlt, dass Handelsbeschränkungen, Exportsubventionen und Direktzahlungen an Landwirte reduziert werden und mehr Anreiz für die Produktion von qualitativ hochwertigen Produkten zu wettbewerbsfähigen Preisen gegeben wird. Er empfiehlt ausserdem die Umsetzung von regional differenzierten Politiken und dass Umweltfragen und Tierschutz durch gezielte Zahlungen und verbesserte Regelung angegangen werden.

German French, English

.

Politische Trends und Stützung der Landwirtschaft in der Schweiz

Dieses Kapitel beschreibt die seit Mitte der Neunzigerjahre umgesetzten agrarpolitischen Reformen. Es umreißt die Leitprinzipien dieser Politikreformen, z. B. Beweggründe und Prioritätsänderungen, und erörtert Reformprozesse wie Ablauf und Konsensbildung. Darüber hinaus werden die Entwicklung von Höhe und Zusammensetzung der Stützungen für die Landwirtschaft analysiert, die sich aus den in der untersuchten Periode umgesetzten Agrarpolitikmaßnahmen ergeben. Die Untersuchung basiert hauptsächlich auf PSE/CSE/GSSE und den zugehörigen Indikatoren.

German English, French

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error