Integrationsfördernde Unternehmensgründung
Hide / Show Abstract

Integrationsfördernde Unternehmensgründung

Kompendium Bewährter Verfahren

Dieses Kompendium umfasst 20 Fallstudien mit politischen Maßnahmen und Programmen zum Thema inklusives Unternehmertum. Angestrebt wird damit, nachhaltige Unternehmensgründungen von sozialen Gruppen zu unterstützen, die in Bezug auf das Unternehmertum unterrepräsentiert oder am Arbeitsmarkt benachteiligt sind. Zu diesen Gruppen gehören insbesondere junge Menschen, Frauen, Ältere, Arbeitslose, Zuwanderer, ethnische Minderheiten und Menschen mit Behinderungen. Jede der beschriebenen Fallstudien enthält einen Überblick über Programmziele und bereits durchgeführte Aktivitäten. Zudem schildert jede Beschreibung die Herausforderungen, auf die man gestoßen ist, sowie Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Übertragung des Ansatzes auf einen anderen Kontext.

Geeignete Maßnahmen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene können einen  wichtigen Beitrag zu sozialer Inklusion sowie zu wirtschaftlichem Wachstum leisten. Durch die Förderung des Unternehmertums wird es Menschen aus sozial benachteiligten Gruppen ermöglicht, Arbeitsplätze für sich selbst und andere zu schaffen. Das vorliegende Kompendium zeigt die Arten von politischen Ansätzen auf, die bei der Überwindung dieser Probleme Wirkung zeigen, und erörtert die Schlüsselfaktoren für ihre erfolgreiche Umsetzung.

Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/8416015e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/industry-and-services/integrationsfordernde-unternehmensgrundung_9789264261402-de
  • READ
 
Chapter
 

Reifer Unternehmer, Polen You do not have access to this content

German
Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/8416015ec020.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/industry-and-services/integrationsfordernde-unternehmensgrundung/reifer-unternehmer-polen_9789264261402-20-de
  • READ
Author(s):
OECD

Hide / Show Abstract

Diese Fallstudie stellt ein lokales Projekt vor, das Menschen zwischen 50 und 64 Jahren mit Schulungen, Coaching und Mentoring sowie Beihilfen bei der Unternehmensgründung unterstützte. Die Ziele des Projekts sowie dessen Hintergrund werden beschrieben und seine Funktionsweise erläutert. Zudem werden Daten zu seinen Auswirkungen dargelegt. Außerdem werden in der Beschreibung die Herausforderungen, mit denen die Projektleiter konfrontiert waren, sowie die Voraussetzungen für die Übertragung dieser Art von Projekt auf einen anderen Kontext erörtert.

Also available in English, French
 
Visit the OECD web site