Regierung und Verwaltung auf einen Blick 2013
Hide / Show Abstract

Regierung und Verwaltung auf einen Blick 2013

Regierung und Verwaltung auf einen Blick 2013 enthält eine Reihe wichtiger Indikatoren für die Analyse und den internationalen Vergleich der Leistung des öffentlichen Sektors. Neben Indikatoren zu Staatseinnahmen, Staatsausgaben und Beschäftigung werden dabei auch wichtige Daten zu Ergebnissen und Wirkungen in den Bereichen Bildung und Gesundheitsversorgung vorgestellt. Regierung und Verwaltung auf einen Blick enthält außerdem Indikatoren zu entscheidenden Fragen der Staats- und Regierungsführung und der öffentlichen Verwaltung, z.B. zu transparenter Governance, Regulierungsrahmen, neuen Methoden der öffentlichen Dienstleistungserbringung sowie Personal- und Vergütungspolitik im öffentlichen Dienst. Die Messung der Leistungsfähigkeit des Staats gilt zwar schon seit langem als wichtige Voraussetzung für die Steigerung der Effektivität und Effizienz der öffentlichen Verwaltung, angesichts der Folgen der Wirtschaftskrise und der in vielen Ländern vorgenommenen Straffung der Fiskalpolitik sind die staatlichen Instanzen heute jedoch mehr denn je auf verlässliche Indikatoren angewiesen, um schwere Entscheidungen in voller Kenntnis der Sachlage treffen zu können und das Vertrauen in die staatlichen Institutionen wiederherzustellen.

Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/4213205e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/governance/regierung-und-verwaltung-auf-einen-blick-2013_9789264209541-de
  • READ
 
Chapter
 

Die Beschäftigung von Frauen im Staatssektor You or your institution have access to this content

German
Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/4213205ec040.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/governance/regierung-und-verwaltung-auf-einen-blick-2013/die-beschaftigung-von-frauen-im-staatssektor_9789264209541-40-de
  • READ
Author(s):
OECD

Hide / Show Abstract

Der Anteil der Frauen unter den Beschäftigten des Staatssektors ist ein wichtiger Indikator für die Offenheit und Gerechtigkeit öffentlicher Institutionen. Da die Regierungen grundlegenden Prinzipien des öffentlichen Dienstes, wie Leistung und Transparenz, immer mehr Gewicht beimessen, erkennen sie zunehmend die Bedeutung von Maßnahmen zur Förderung der Diversität und damit auch zur Stärkung der Rolle der Frauen. Durch die Schaffung eines öffentlichen Sektors, der repräsentativ für die Bevölkerung ist, in deren Dienst er steht, kann zudem die Qualität der staatlichen Politik und die Bürgernähe der Dienstleistungen gesteigert werden, da sie ein besseres Verständnis der Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger ermöglicht. Außerdem kann so die Produktivität des öffentlichen Sektors erhöht werden, indem sichergestellt wird, dass der Staat die in der Bevölkerung vorhandenen Kompetenzen und Talente optimal nutzt. Darüber hinaus kann die Erhöhung des Frauenanteils unter den öffentlich Bediensteten auch ein Mittel sein, die soziale Mobilität zu verbessern.

Also available in English, French
 
Visit the OECD web site