Die OECD in Zahlen und Fakten 2010
Cacher / Voir l'abstract

Die OECD in Zahlen und Fakten 2010

Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft

Die OECD in Zahlen und Fakten 2010 ist die sechste Ausgabe des umfassenden, dynamischen statistischen Jahrbuchs der OECD mit über 100 Indikatoren zu einem breiten Spektrum von Themen: Bevölkerung, Wirtschaft und Produktion, Handel und Investitionen, Energie, Erwerbsbevölkerung, Information und Kommunikation, öffentliche Finanzen, Innovation, Umwelt, Entwicklungszusammenarbeit, Landwirtschaft, Besteuerung, Bildung, Gesundheit und Lebensqualität.   Das Sonderkapitel der Ausgabe 2010 ist dem Thema Die Krise und die Zeit danach gewidmet.

Aufgezeigt werden Daten für alle OECD-Mitgliedsländer, ergänzt durch regionale Gesamtwerte, sowie Daten für ausgewählte Nicht-OECD-Volkswirtschaften. Für jeden
Cliquez pour accéder: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/9789264087552-de/00/01/index.html
  • WEB
Date de publication :
15 nov 2010
DOI :
10.1787/9789264087552-de
 
Chapitre
 

Arbeitszeiten You or your institution have access to this content

Allemand
Cliquez pour accéder: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/3010065ec050.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/employment/die-oecd-in-zahlen-und-fakten-2010/arbeitszeiten_9789264087552-50-de
  • LIRE
Auteur(s):
OCDE
Pages :
138–139
DOI :
10.1787/9789264087552-50-de

Cacher / Voir l'abstract

Kürzere Arbeitszeiten sind eine der Möglichkeiten für die Bevölkerung, an den Vorteilen des Produktivitätswachstums teilzuhaben. Die Regierungen einiger OECD-Länder haben in den letzten Jahren auch Maßnahmen ergriffen, um es Eltern zu erleichtern, Berufs- und Familienleben miteinander zu vereinbaren, und z.T. führten diese Maßnahmen zu einer Verkürzung der Arbeitszeiten.