Die OECD in Zahlen und Fakten 2010
Cacher / Voir l'abstract

Die OECD in Zahlen und Fakten 2010

Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft

Die OECD in Zahlen und Fakten 2010 ist die sechste Ausgabe des umfassenden, dynamischen statistischen Jahrbuchs der OECD mit über 100 Indikatoren zu einem breiten Spektrum von Themen: Bevölkerung, Wirtschaft und Produktion, Handel und Investitionen, Energie, Erwerbsbevölkerung, Information und Kommunikation, öffentliche Finanzen, Innovation, Umwelt, Entwicklungszusammenarbeit, Landwirtschaft, Besteuerung, Bildung, Gesundheit und Lebensqualität.   Das Sonderkapitel der Ausgabe 2010 ist dem Thema Die Krise und die Zeit danach gewidmet.

Aufgezeigt werden Daten für alle OECD-Mitgliedsländer, ergänzt durch regionale Gesamtwerte, sowie Daten für ausgewählte Nicht-OECD-Volkswirtschaften. Für jeden
Cliquez pour accéder: 
Date de publication :
15 nov 2010
DOI :
10.1787/9789264087552-de
 
Chapitre
 

Einstellung zu naturwissenschaftlichen berufen, nach geschlecht You or your institution have access to this content

Allemand
Cliquez pour accéder: 
Auteur(s):
OCDE
Pages :
180–181
DOI :
10.1787/9789264087552-67-de

Cacher / Voir l'abstract

Die geschlechtsspezifischen Muster im Bildungsbereich sind wichtig, um die Ursachen ungleicher Lernchancen zu erkennen, das Durchschnittsniveau der Schülerleistungen zu erhöhen und besser verstehen zu können, wie und warum Schülerinnen und Schüler lernen. Die geschlechtsspezifischen Erwartungsmuster hinsichtlich einer naturwissenschaftlichen Berufslaufbahn lassen sich anhand von Daten der Internationalen Schulleistungsstudie der OECD (PISA) beschreiben.