OECD Wirtschaftsberichte: Deutschland 2012
Cacher / Voir l'abstract

OECD Wirtschaftsberichte: Deutschland 2012

Der OECD-Wirtschaftsbericht Deutschland 2012 untersucht die jüngsten wirtschaftlichen Entwicklungen, Maßnahmen und Aussichten und wirft einen genaueren Blick auf die Arbeitsmarktreformen.

Cliquez pour accéder: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/1012025e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/oecd-wirtschaftsberichte-deutschland-2012_eco_surveys-deu-2012-de
  • LIRE
Date de publication :
14 fév 2012
DOI :
10.1787/eco_surveys-deu-2012-de
 
Chapitre
 

Der deutsche Arbeitsmarkt

Gerüstet sein für die Zukunft You do not have access to this content

Allemand
Cliquez pour accéder: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/1012025ec004.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/oecd-wirtschaftsberichte-deutschland-2012/der-deutsche-arbeitsmarkt_eco_surveys-deu-2012-4-de
  • LIRE
Auteur(s):
OCDE
Pages :
45–92
DOI :
10.1787/eco_surveys-deu-2012-4-de

Cacher / Voir l'abstract

An der Stärke, die der deutsche Arbeitsmarkt angesichts der Finanzkrise 2008-2009 bewies, zeigten sich die Vorteile vergangener Arbeitsmarktreformen, mit denen die Arbeitsanreize gesteigert, das Matching zwischen Arbeitsangebot und Arbeitsnachfrage verbessert und die Arbeitszeitflexibilität erhöht wurden. In Zukunft sollte die Bundesregierung auf diesen Erfolgen aufbauen und die verbleibenden Herausforderungen bewältigen, zu denen die Erhöhung der Erwerbsbeteiligung von Frauen und älteren Arbeitskräften (was u.a. Anpassungen des Steuer- und des Bildungssystems erforderlich machen wird) sowie die Förderung der Zuwanderung, insbesondere von Fachkräften, zählen. Der signifikante Rückgang der Erwerbsbevölkerung infolge der Bevölkerungsalterung veranschaulicht die Dringlichkeit weiterer Strukturreformen auf diesem Gebiet.
Egalement disponible en: Anglais, Français