Renten auf einen Blick 2013: OECD- und G20-Länder – Indikatoren
Hide / Show Abstract

Renten auf einen Blick 2013: OECD- und G20-Länder – Indikatoren

Diese umfassende Untersuchung der Rentensysteme in den OECD-Ländern und ausgewählten Nicht-OECD-Ländern setzt sich mit den jüngsten Trends beim Renteneintritt und bei der Erwerbstätigkeit im Alter, der Entwicklung der Lebenserwartung, dem Aufbau der Altersvorsorgesysteme, den Rentenansprüchen und der privaten Altersvorsorge auseinander und bietet ausführliche Länderprofile.

Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/8113225e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/finance-and-investment/renten-auf-einen-blick-2013-oecd-und-g20-lander-indikatoren_pension_glance-2013-de
  • READ
 
Chapter
 

Polen You or your institution have access to this content

German
Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/8113225ec073.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/finance-and-investment/renten-auf-einen-blick-2013-oecd-und-g20-lander-indikatoren/polen_pension_glance-2013-73-de
  • READ
Author(s):
OECD

Hide / Show Abstract

Die neue staatliche Rentenversicherung basiert auf einem Notional-Accounts-System (System fiktiver Konten). Personen, die bei Einführung der Reform jünger als 30 Jahre waren (also 1969 bzw. später geboren sind), müssen auch Pflichtbeiträge zur kapitalgedeckten Säule leisten; Personen im Alter von 30-50 Jahren (die zwischen 1949 und 1968 geboren sind) konnten sich auf freiwilliger Basis für die Zugehörigkeit zur II. Säule entscheiden. Jedoch musste die Entscheidung 1999 getroffen werden und war unwiderruflich, mit Ausnahme von Personen, die in den Vorruhestand gehen konnten.

Also available in English, French
 
Visit the OECD web site