Die OECD in Zahlen und Fakten 2010
Hide / Show Abstract

Die OECD in Zahlen und Fakten 2010

Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft

Die OECD in Zahlen und Fakten 2010 ist die sechste Ausgabe des umfassenden, dynamischen statistischen Jahrbuchs der OECD mit über 100 Indikatoren zu einem breiten Spektrum von Themen: Bevölkerung, Wirtschaft und Produktion, Handel und Investitionen, Energie, Erwerbsbevölkerung, Information und Kommunikation, öffentliche Finanzen, Innovation, Umwelt, Entwicklungszusammenarbeit, Landwirtschaft, Besteuerung, Bildung, Gesundheit und Lebensqualität.   Das Sonderkapitel der Ausgabe 2010 ist dem Thema Die Krise und die Zeit danach gewidmet.

Aufgezeigt werden Daten für alle OECD-Mitgliedsländer, ergänzt durch regionale Gesamtwerte, sowie Daten für ausgewählte Nicht-OECD-Volkswirtschaften. Für jeden

Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/3010065e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/die-oecd-in-zahlen-und-fakten-2010_9789264087552-de
  • READ
 
Chapter
 

Abschluss- und studienanfängerquoten im tertiärbereich You or your institution have access to this content

German
Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/3010065ec068.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/education/die-oecd-in-zahlen-und-fakten-2010/abschluss-und-studienanfangerquoten-im-tertiarbereich_9789264087552-68-de
  • READ
Author(s):
OECD

Hide / Show Abstract

Die meisten Schüler verlassen heute den Sekundarbereich II mit einem Abschluss, der Zugang zum Tertiärbereich eröffnet, was wiederum zu einer höheren Bildungsbeteiligung im Tertiärbereich führt. Ländern mit hohen Abschlussquoten im Tertiärbereich gelingt es auch am ehesten, eine hochqualifizierte Erwerbsbevölkerung heranzubilden bzw. zu wahren.
Also available in English, French
 
Visit the OECD web site