OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2014/1
Hide / Show Abstract

OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2014/1

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Die vorliegende Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, ein Kapitel zu den Wachstumsaussichten und langfristigen fiskalischen Erfordernissen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/1214015e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/oecd-wirtschaftsausblick-ausgabe-2014-1_eco_outlook-v2014-1-de
  • READ
 
Chapter
 

Australien You do not have access to this content

German
Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/1214015ec011.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/oecd-wirtschaftsausblick-ausgabe-2014-1/australien_eco_outlook-v2014-1-11-de
  • READ
Author(s):
OECD

Hide / Show Abstract

Die gesamtwirtschaftliche Produktion wird 2014 voraussichtlich um 2½% und 2015 um nahezu 3% steigen, wobei eine generelle Belebung der Nachfrage den Investitionsrückgang im Rohstoffsektor wettmachen dürfte. In der Wirtschaft wird ein gewisser Kapazitätsüberhang fortbestehen und die Arbeitslosenquote wird nicht vor dem zweiten Halbjahr 2015 zu sinken beginnen. Infolgedessen wird kaum Inflationsdruck aufkommen, wenngleich die rasche Zunahme der Wohnimmobilienpreise und Hypothekenkreditvergabe eine kontinuierliche enge Beobachtung der Situation verlangt.

Also available in English, French
 
Visit the OECD web site