OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2012/2
Hide / Show Abstract

OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2012/2

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/1212025e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/oecd-wirtschaftsausblick-ausgabe-2012-2_eco_outlook-v2012-2-de
  • READ
 
Chapter
 

Südafrika You do not have access to this content

German
Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/1212025ec043.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/oecd-wirtschaftsausblick-ausgabe-2012-2/sudafrika_eco_outlook-v2012-2-43-de
  • READ
Author(s):
OECD

Hide / Show Abstract

Die antizipierte Wachstumsbeschleunigung hat sich infolge der weltweiten Konjunkturabschwächung und einer Streikwelle verzögert. Das Wachstum dürfte 2012 2,6% betragen, was unter der Potenzialrate liegt, es wird den Projektionen zufolge jedoch 2013 auf 3,2% und 2014 auf 4% ansteigen. Die Kerninflation wird durch die beträchtlichen Kapazitätsüberhänge gedämpft werden, die jüngste Erhöhung der Nahrungsmittelpreise wird aber voraussichtlich zu einem vorübergehenden Anstieg der Gesamtinflation führen. Das schwache Exportvolumen und die sich verschlechternden Terms of Trade haben in diesem Jahr zu einer Ausweitung des Leistungsbilanzdefizits geführt und werden es im Zeitraum 2013-2014 auf etwa 6% des BIP steigen lassen.
Also available in English, French
 
Visit the OECD web site