OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/2
Hide / Show Abstract

OECD Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/2

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

Click to Access: 
Publication Date :
28 Nov 2011
DOI :
10.1787/eco_outlook-v2011-2-de
 
Chapter
 

Japan You do not have access to this content

German
Click to Access: 
Author(s):
OECD
Pages :
86–91
DOI :
10.1787/eco_outlook-v2011-2-4-de

Hide / Show Abstract

Nach einer deutlichen Kontraktion in der Folge des großen Erdbebens im Osten des Landes im März 2011 begann sich die Konjunktur im Mai 2011 wieder zu beleben. Öffentliche und private Wiederaufbauausgaben werden die Erholung bis Mitte 2012 stützen, wobei ein Wachstum von 2% auf Jahresbasis zu erwarten ist. Nach dem Abflauen der öffentlichen Ausgaben wird die Expansion im Jahresverlauf 2013 von einer Belebung des Ausfuhrwachstums getragen werden, die die Arbeitsmarktbedingungen verbessern und den privaten Verbrauch ankurbeln wird. In Anbetracht der großen Produktionslücke werden die deflationären Spannungen 2013 voraussichtlich anhalten, und die Arbeitslosenquote wird über ihrem vor der Krise von 2008 erreichten Niveau verharren.
Also available in: English, French