OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1
Hide / Show Abstract

OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/1211015e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/oecd-wirtschaftsausblick-ausgabe-2011-1_eco_outlook-v2011-1-de
  • READ
 
Chapter
 

Internationale Kapitalströme optimal nutzen You do not have access to this content

German
Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/1211015ec047.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/oecd-wirtschaftsausblick-ausgabe-2011-1/internationale-kapitalstrome-optimal-nutzen_eco_outlook-v2011-1-47-de
  • READ
Author(s):
OECD

Hide / Show Abstract

Zunehmende internationale Kapitalströme können das langfristige Einkommenswachstum durch eine bessere internationale Allokation von Ersparnis und Investitionen fördern. Auf Grund der mit ihnen einhergehenden Beschleunigung der grenzüberschreitenden Transmission von Schocks sowie des erhöhten Risikos von Überhitzungsphasen und Boom-Bust- Zyklen bei Krediten und Vermögenspreisen sowie der Möglichkeit einer abrupten Umkehr der Kapitalflüsse können sie allerdings auch die makroökonomische Steuerung erschweren, was in mehreren aufstrebenden Volkswirtschaften gegenwärtig zu beobachten ist.
Also available in English, French
 
Visit the OECD web site