OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1
Hide / Show Abstract

OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/1211015e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/oecd-wirtschaftsausblick-ausgabe-2011-1_eco_outlook-v2011-1-de
  • READ
 
Chapter
 

Gesamtbeurteilung der Wirtschaftslage You do not have access to this content

German
Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/1211015ec003.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/oecd-wirtschaftsausblick-ausgabe-2011-1/gesamtbeurteilung-der-wirtschaftslage_eco_outlook-v2011-1-3-de
  • READ
Author(s):
OECD

Hide / Show Abstract

Die Konjunkturerholung nach der tiefsten Rezession der letzten Jahrzehnte erhält derzeit ein breiteres Fundament. Seit der leichten Eintrübung zur Mitte des letzten Jahres hat sich das weltweite Wachstum beschleunigt, und die Wirtschaftstätigkeit wird zunehmend von der stärkeren privaten Endnachfrage getragen. Allerdings sind die Fortschritte in den einzelnen Volkswirtschaften weiterhin unterschiedlich ausgeprägt. Kurzfristig dämpfen die negativen angebotsseitigen Schocks infolge der hohen Rohstoffpreise und das Erdbeben in Japan mit seinen Konsequenzen die Konjunktur etwas und treiben die Gesamtinflation in die Höhe.
Also available in English, French
 
Visit the OECD web site