OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1
Hide / Show Abstract

OECD-Wirtschaftsausblick, Ausgabe 2011/1

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Jede Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, Kapitel zur Entwicklung in den einzelnen Ländern, mehrere Sonderkapitel zu aktuellen Themen sowie einen umfassenden Statistischen Anhang.

Click to Access: 
Publication Date :
25 May 2011
DOI :
10.1787/eco_outlook-v2011-1-de
 
Chapter
 

Frankreich You do not have access to this content

German
Click to Access: 
Author(s):
OECD
Pages :
104–108
DOI :
10.1787/eco_outlook-v2011-1-8-de

Hide / Show Abstract

Eine leichte Erholung ist im Gang, die Rezession wird jedoch bleibende Spuren hinterlassen. Den Projektionen zufolge wird das reale BIP 2011 und 2012 – getragen von den Unternehmensinvestitionen und den Exporten – um über 2% wachsen. Die Arbeitslosenquote dürfte bis Ende 2012 leicht auf 9% zurückgehen. Die erheblichen Kapazitätsüberhänge dürften die von den steigenden Importpreisen ausgehenden Zweitrundeneffekte begrenzen, und die Trendrate der Teuerung sowie die Gesamtinflation werden 2012 voraussichtlich auf rd. 1½% konvergieren.
Also available in: English, French