Die OECD in Zahlen und Fakten

German
Frequency
Annual
ISSN: 
2307-3764 (online)
ISSN: 
1999-1010 (print)
http://dx.doi.org/10.1787/23073764
Hide / Show Abstract

Dieses umfassende, dynamische statistische Jahrbuch der OECD enthält ein breites Spektrum wichtiger Statistiken für die Mitgliedsländer sowie einiger großer Nichtmitgliedsländer. Jeder Indikator wird in einem erklärenden Text mit Definition, Erläuterung der langfristigen Trends und Hinweisen auf weitere Informationen vorgestellt. Ergänzt wird dies durch eine Tabelle, in der seine Entwicklung über einen signifikanten Zeitraum für alle betrachteten Länder dargestellt ist, sowie eine Abbildung, die die Kernaussagen der Daten verdeutlicht. Unter jeder Tabelle befindet sich ein Link, der den Leser zu den entsprechenden Daten im Excel-Format führt.

Also available in English, French
 
Die OECD in Zahlen und Fakten 2014

Die OECD in Zahlen und Fakten 2014

Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft You or your institution have access to this content

German
Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/factbook-2014-de/index.html
  • WEB
  • http://oecd.metastore.ingenta.com/content/3013085e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/die-oecd-in-zahlen-und-fakten-2014_factbook-2014-de
  • READ
Author(s):
OECD
07 Aug 2014
Pages:
260
ISBN:
9789264218437 (PDF) ; 9789264209947 (HTML) ;9789264209930(print)
http://dx.doi.org/10.1787/factbook-2014-de

Hide / Show Abstract

Die OECD in Zahlen und Fakten 2014 ist ein umfassendes statistisches Jahrbuch, das über 100 Indikatoren zu einem breiten Spektrum von Themen enthält, darunter auch neue Indikatoren zum Handel auf Wertschöpfungsbasis und zum Klimawandel.

Enthalten sind Daten für alle OECD-Mitgliedsländer, ergänzt durch regionale Gesamtwerte, sowie für Brasilien, China, Indien, Indonesien, die Russische Föderation und Südafrika. Für jeden Indikator ist eine Doppelseite vorgesehen. Auf der linken Seite befindet sich in Textform eine kurze Einführung, gefolgt von einer detaillierten Definition des Indikators, Anmerkungen zur Vergleichbarkeit der Daten, einer Beurteilung der langfristigen Trends für den jeweiligen Indikator sowie einer Liste mit Verweisen auf weitere Informationen über den Indikator. Die rechte Seite enthält eine Tabelle und eine Abbildung, die die Kernaussagen der Daten auf einen Blick erkennen lässt. Jeder Indikator ist mit „StatLinks" versehen, über die die entsprechenden Daten heruntergeladen werden können.

Die OECD in Zahlen und Fakten gibt es auch als App für Ihr Smartphone! Kostenlos erhältlich in Ihrem App Store.

Also available in English, French
loader image

Table of Contents

 Inhaltsverzeichnis
-Vorword
-Dank
-Hinweise für den Leser
Bevölkerung und Migration
Bevölkerung
-Gesamtbevölkerung
-Geburtenziffern
-Abhängige Bevölkerung
-Bevölkerung nach Regionen
-Altenbevölkerung nach Regionen
Internationale Migration
-Zugewanderte und ausländische Bevölkerung
-Migrationstrends
-Migration und Beschäftigung
-Migration und Arbeitslosigkeit
Produktion und produktivität 
Production und Investitionen
-
Höhe des BIP
-Entwicklung des BIP
-Investitionsquoten
Produktivität
-
Arbeitsproduktivitätsniveaus
-Arbeitsproduktivitätswachstum
-Produktivität und Wachstumsrechnungen
-Lohnstückkosten
-Arbeitsentgelt
Wirtschaftsstruktur
-
Wertschöpfung nach Wirtschaftsbereichen
-Reale Wertschöpfung nach Wirtschaftsbereichen
-Kleine und mittlere Unternehmen
Einkommen und Vermögen der privaten Haushalte
Einkomment und Esparnisse
-Pro-Kopf-Nationaleinkommen
-Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte
-Ersparnis der privaten Haushalte
Einkommensungleichheit und Armut
-Einkommensungleichheit
-Armutsquoten und Armutslücken
Vermögen der privaten Haushalte
-Geldvermögen der privaten Haushalte
-Verschuldung der privaten Haushalte
-Nichtfinanzielle Vermögenswerte der privaten Haushalte
Globalisierung
Handel
-
 Anteil des internationalen Handels am BIP
-Internationaler Handel mit Waren
-Internationaler Handel mit Dienstleistungen
-Handelspartner
-Handel auf Wertschöpfungsbasis
-Handel auf Wertschöpfungsbasis: Rolle der Vorleistungen und der Dienstleistungen
ADI und Zahlungsbilanz
-
Ausländische Direktinvestitionen
-Zahlungsbilanz
Preise
Preise und Zinssätze
-Inflation (VPI)
-Erzeugerpreisindizes
-Langfristige Zinssätze
Kaufkraftparitäten und Wechselkurse
-
Umrechnungssätze
-Reale effektive Wechselkurse
Energie und Verkehr
Energiebedarf
-
Energieangebot
-Energieintensität
-Stromerzeugung
-Kernenergie
-Erneuerbare Energien
-Ölförderung
-Ölpreise
Verkehr
-
Güterverkehr
-Personenverkehr
-Verkehrstote
Arbeitsmarkt
Beschäftigung und Geleistete Arbeitsstunden
-
Beschäftigungsquoten
-Beschäftigungsquoten nach Altersgruppen
-Teilzeiterwerbstätigkeit
-Selbstständige Erwerbstätigkeit
-Beschäftigung nach Regionen
-Arbeitszeiten
Arbeitslosigkeit
-Arbeitslosenquoten
-Langzeitarbeitslosigkeit
-Arbeitslosigkeit nach Regionen
Wissenschaft und Technologie
Forschung und Entwicklung
-F
uE-Ausgaben
-Forscher
-Patente
-Patentierungsaktivität in städtischen Ballungsgebieten
IKT
-Grösse des IKT-Sektors
-IKT-Güterexporte
-Computer, Internet und Telekommunikation
Umwelt
Natürliche Ressourcen
-
Wasserverbrauch
-Fischerei
-Siedlungsabfälle
Luft und Klima
-
KohlendioxidEmissionen
-Schwefel- und Stickstoffemissionen
-Treibhausgasemissionen
-Ökologische Nachhaltigkeit in städtischen Ballungsgebieten
Bildung
Bildungs Ergebnisse
-Schülerleistungen im internationalen Vergleich
-Trends im Bereich Mathematik
-Internationale Erhebung über die Fähigkeiten und Fertigkeiten Erwachsener
-Inaktivität von Jugendlichen
-Auslandsstudierende
-Bildungsniveau
Ressourcen
-
Bildungsausgaben
-Lehrkräfte
-Ausgaben für die tertiäre Bildung
Staat
Staatsdefizite und -Verschuldung
-Staatsausgaben, -einnahmen und -defizite
-Staatsverschuldung
Sektor Staat
-
Ausgaben auf den einzelnen staatlichen Ebenen
-Pro-Kopf-Ausgaben und -Einnahmen des Sektors Staat
-Produktionskosten des Sektors Staat
Transparenz Staatliche Handelns
-
Interessenkonflikte und Offenlegung von Vermögen
Öffentliche Ausgaben
-
Sozialausgaben
-Rentenausgaben
Agrarstützen und Öffentliche Entwicklungszusammemarbeit
-
Staatliche Agrarstützung
-Staatliche Hilfen für die Fischereiwirtschaft
-Öffentliche Entwicklungszusammenarbeit
Steuren
-
Besteuerung des Durchschnittsarbeiters
-Gesamtsteueraufkommen
Gesundheit
Gesundheitszustand
-
Lebenserwartung
-Säuglingssterblichkeit
-Suizid
Risikofaktoren
-
Rauchen
-Alkoholkonsum
-Übergewicht und Fettleibigkeit
Ressourcen
-
Ärzte
-Krankenpflegekräfte
-Gesundheitsausgaben
Sachregister

 
Visit the OECD web site