Die OECD in Zahlen und Fakten 2011-2012
Hide / Show Abstract

Die OECD in Zahlen und Fakten 2011-2012

Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft

Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/3011045e.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/die-oecd-in-zahlen-und-fakten-2011-2012_9789264125476-de
  • READ
 
Chapter
 

Personenverkehr You or your institution have access to this content

German
Click to Access: 
    http://oecd.metastore.ingenta.com/content/3011045ec056.pdf
  • PDF
  • http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/economics/die-oecd-in-zahlen-und-fakten-2011-2012/personenverkehr_9789264125469-56-de
  • READ
Author(s):
OECD

Hide / Show Abstract

Einige Studien lassen zwar darauf schließen, dass der Personenverkehr mit dem Auto in einigen entwickelten Ländern die Sättigung erreicht hat, die Nachfrage nach Personenmobilität steigt weltweit jedoch weiter an. Die Entwicklung nachhaltiger Personenverkehrssysteme erfordert gute und umfassende Daten über die Personenmobilität. Auf Grund fehlender harmonisierter Definitionen und Methoden ist die grenzüberschreitende Vergleichbarkeit von Verkehrsdaten weltweit nicht immer gewährleistet. Das Glossary for Transport Statistics, 4th Edition, enthält gemeinsame Definitionen für alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union, des Weltverkehrsforums und der Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen.   

 
Visit the OECD web site